Herzhafte Tomaten-Oliven-Kekse | Easy Peasy Weihnachtsbäckerei

Mir war heute einfach nicht danach, süße Kekse zu machen. Nachdem ich in den letzten Wochen Non-Stop Vanillekipferl, Amaretti, Pralinen und Sonstiges gebacken habe, brauchte ich ein wenig Abwechslung. Tomaten-Oliven-Kekse kommen hier wie gerufen. Statt Zucker gibt es Käse und Salz, statt Schokolade kommen Oliven und getrocknete eingelegte Tomaten in den Teig. Heute hab ich ganz genau mitgestoppt: Da der Teig nicht im Kühlschrank rasten muss, bevor wir ihn verarbeiten, dauern die Kekse nicht mal 30 Minuten. Kann übrigens wunderbar für ein Mittagessen oder als Fingerfood zu Silvester gereicht werden. Die kleinen Bäumchen schmecken wie Mini-Pizzen in Keks-Form und sind herrlich saftig. Außerdem kann man sie gleich vom Ofen weg essen und muss sie nicht auskühlen lassen. Es gibt sehr viele Gründe, Tomaten-Oliven-Kekse zu backen!

Herzhafte Kekse zu Weihnachten und Silvester
Das Rezept – Tomaten-Oliven-Kekse
Die Zutaten

Tomaten-Oliven-Kekse

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Snack
Land & Region Italian
Portionen 2 Backbleche

Zutaten
  

  • 150 g Mehl
  • 120 g Butter weich
  • 180 g Käse Parmesan, Bergkäse oder einen anderen würzigen Käse
  • 1 Eidotter
  • 6 Oliven
  • 4 Stück Getrocknete Tomaten in Öl
  • Salz, Pfeffer, Oregano
Keyword Italienische Küche, Kekse, Mittagessen, Snacks
Die Zubereitung

Für die Tomaten-Oliven-Kekse lassen wir zuerst die Oliven und die getrockneten Tomaten abtropfen. Dann in ganz kleine Stückchen schneiden, sodass sie später im Teig nicht zu große Unebenheiten erzeugen. Den Käse ganz fein reiben. 2 Löffel auf die Seite geben. Dann können wir alle Zutaten – also Mehl, weiche Butter, den Käse, die kleinen Oliven und Tomaten, das Eigelb und die Gewürze – miteinander vermengen. Zuerst am besten grob mit einem Handmixer und danach auf einer sauberen Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Ich habe dann noch ein wenig Mehl hinzufügen müssen, da es noch etwas klebrig war. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, mit einem Nudelholz ausrollen und die Tomaten-Oliven-Kekse mit einem Keksausstecher deiner Wahl ausstechen. Dann geben wir die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Nun werden sie für 10 Minuten bei 200°C Ober-und Unterhitze in der zweiten Schiene von unten im Ofen goldbraun gebacken.

Tomaten-Oliven-Kekse
Italienisches Flair und weihnachtliche Food-Inspo

Ich bin ja ein Fan von italienischem Essen. Egal ob Pasta, Gnocchi, Salate oder Pizza, ich bin voll dabei. Warum also nicht den italienischen Geschmack auch in die Weihnachtszeit bringen? Anfangs war ich ein bisschen skeptisch, ob ich mich wirklich über dieses Rezept trauen soll. Es hätte auch sehr in die Hose gehen können. Aber ich bin überrascht, wie gut sich süße Kekse abwandeln lassen und für ein schmackhaftes Mittagessen oder pikante Snacks in der Weihnachtszeit sorgen. Weil sie so gut sind, werde ich sie wahrscheinlich auf für Silvester backen, da es nebenbei gesnackt werden kann und nicht viel Aufwand ist. Außerdem kann man mit verschiedensten Saucen variieren. Das geht von Cocktail-Sauce (wie auf den Bildern) über Honig-Senf-Sauce und viele mehr.

Tomaten-Oliven-Kekse

Sagt mir gerne Bescheid ob ihr sie backen werdet oder wie sie euch schmecken! Ich freu mich auf eure Kommentare. ♡

Pipifeine Grüße,
Sophie

Mehr Foodie-Inspo gibt’s auf Pinterest!

Hit enter to search or ESC to close