Schwarzwälder Kirsch Cupcakes | Easy Peasy Zuckerbäckerei

Wer liebt sie nicht – die österreichischen Mehlspeisen? Ein Klassiker, der dabei einfach IMMER geht, ist die Schwarzwälder Kirsch Torte. Solltet ihr jemals eine Torte für mich machen – this is everything you need to know. Die Mischung aus Kakao-Biskuit, Sauerkirschen bzw. Weichseln und Schlagobers ist einfach unfassbar genial. Nach meinen österreichischen Mehlspeisen-Klassikern wie Schwarzwälder-Kirsch-Kekse, Mozartkekse oder Punschkrapferlkekse, habe ich auch das Rezept für Schwarzwälder Kirsch Cupcakes, die garantiert gelingen. Wie bei so ziemlich allen Cupcakes sind die Muffins schnell gemacht. Der Teufel steckt aber im Detail! Denn die Verzierung braucht Zeit und gute Nerven. Für Back-Anfänger würde ich diese Muffins eher nicht empfehlen. Wenn ihr schon einmal eine Spritztülle in der Hand gehabt habt, dann ist das ein perfektes Rezept!

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes
Das Rezept – Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Dekorieren 1 Std.
Gericht Dessert
Land & Region Austrian
Portionen 12 Cupcakes

Equipment

  • Muffinförmchen
  • Spritztüllen, verschiedene Formen

Zutaten
  

Für die Muffins

  • 3 Eier
  • 100 g Staubzucker
  • 75 g Mehl universal
  • 20 g Speisestärke
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver

Für die Kirschsauce

  • 200 g Sauerkirschen/Weichseln
  • 2-3 EL Speisestärke
  • 75 ml Kirschsaft
  • 2 EL Staubzucker

Für die Schlagoberscreme

  • 400 ml Schlagobers
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 EL Zucker

Für die Deko

  • 60 g Kuvertüre Zartbitter, hochwertig
  • 12 Kirschen
Keyword Cupcake, Muffins
Die Zubereitung:

Für die Schwarzwälder Kirsch Cupcakes beginnen wir als erstes mit den Muffins. Dazu bereiten wir einen Biskuit-Teig zu und heizen den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor. Die 3 Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In einer zweiten Schüssel verrühren wir das Eigelb mit 2 Esslöffel warmen Wasser und dem Zucker, bis die Masse hell und dick ist. Mehl, Stärke und Kakao zusammen mit der Eigelb-Zucker-Masse und dem Schnee unterheben. Achtet bitte gut darauf, dass ihr den Teig nicht zu viel verrührt. Umso luftiger der Teig beim Unterheben bleibt, desto fluffiger werden sie beim Backen. Jetzt in die Muffinförmchen füllen und 15-20 Minuten backen. Nach 15 Minuten immer wieder nachsehen, ob die Muffins fertig sind.

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

Während die Muffins für unsere Schwarzwälder Kirsch Cupcakes auskühlen, bereiten wir die Kirschsauce vor. Dazu die Weichseln abseihen und mit Wasser abspülen. 12 Kirschen werden für die Deko benötigt, weshalb wir diese schon beiseite legen können. 2 Teelöffel Speisestärke rühren wir mit 4 Esslöffel (von den 75 ml) Kirschsaft an. Dann geben wir den restlichen Saft in einen Topf und kochen ihn mit 2 Esslöffel Zucker auf. Sobald es kocht, können wir die Kirschen dazugeben und die angerührte Stärke unter ständigem Rühren hinzufügen. Nochmals aufkochen und dann gut abkühlen lassen.

Kirschsauce
Das Sahnehäubchen und die Deko

Sobald alles abgekühlt ist, schlagen wir den Schlagobers auf und geben währenddessen 2 Esslöffel Zucker und das Päckchen Sahnesteif hinzu. Wenn es die gewünschte Konsistenz hat, kommt es nochmals in den Kühlschrank. Die Muffins werden einmal quer in der Mitte durchgeschnitten und so aufgelegt, dass die Hälften immer zueinander passen. Wir nehmen noch ein bisschen Kirschsaft und tränken den Kakao-Biskuit damit. Dabei müsst ihr nicht zimperlich sein, sondern könnt ruhig ein wenig mehr nehmen, damit die Schwarzwälder Kirsch Cupcakes nachher saftig bleiben. Mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer Tülle geben wir den Schlagobers jetzt als Ring auf den unteren Teil des Muffins. In die Mitte füllen wir ein wenig Kirschsauce. Sobald alle 12 Muffins gefüllt sind, schmelzen wir Schokolade und tauchen das „Hauberl“ hinein, setzen den oben Teil auf den unteren und lassen sie im Kühlschrank kurz rasten.

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

Für die Verzierung könnt ihr jetzt einfach hübsche Rosen aus Schlagobers zaubern. Einfach verschiedene Tüllen verwenden und eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ich habe mich dazu entschieden, einen Teil mit roter Lebensmittelfarbe einzufärben, um einen Effekt von Kirschblüten zu zaubern. 🌸 Zum Schluss noch die Weichseln draufsetzen, Schokolade raspeln und fertig sind eure herrlich köstliche Schwarzwälder Kirsch Cupcakes! Lasst es euch schmecken!

Cupcake

Pipifeine Grüße,
Sophie

Mehr Inspirationen gibt es wie immer auch auf Pinterest & Instagram! 🙂

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes
Hit enter to search or ESC to close