Halloween Party

4 einfache Snacks für deine Halloween Party

Es gibt Frischfleisch! Oder eher nicht, denn meine Veggie-Rezepte brauchen kein Fleisch, um an Halloween zu glänzen! Fragst du dich auch schön langsam, wie du deine Gäste auf deiner Halloween Party verköstigen sollst, ohne viel Aufwand zu haben? Kreative, einfache Snacks sind zu dieser Zeit besonders beliebt und leicht essen sollte man sie ja aufgrund der Schminke und Kostümierung auch können. In diesem Beitrag findest du 4 herrlich einfache Snacks für deine Halloween Party!

Süßes oder Saures?

Die Frage aller Fragen! Ich bin da immer für beides. Weil sowohl süße Leckereien, als auch pikante Häppchen sind immer weg wie warme Semmeln. Aber starten wir mit etwas einfachem:

 Boo! Böse Geister!

Immer ein Hit auf meiner Halloween Party: Die Schokoküsse auf Stiel mit bösen Gesichtern! Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und bemalen, was dir in den Sinn kommt – Hauptsache schön gruselig und böse! Dazu habe ich einfach einen Zuckerschrift-Stift benutzt. Ein paar Grillstäbchen und ab ins Styropor-Tablett! It’s that easy 💁🏼‍♀️

Frische Pflänzchen – Dirt Pudding

„Kann man das Essen?“ „Ist das wirklich keine Erde?“ Diese Reaktionen wirst du garantiert auch auf den Dirt Pudding bekommen. Dabei sind nur allerbeste Zutaten in dem kleinen Tontöpfchen. Um die Verwirrung auf deiner Halloween Party perfekt zu machen, musst du einfach nur ein kleines Tontöpfchen mit Backpapier auslegen, Pudding hineinfüllen und ein paar Oreo-Krümel darübergeben. Dazu einfach die Oreo-Kekse (oder jede andere Marke, die dunkle Kekse produziert) auseinandernehmen, die weiße Cremeschicht entfernen und den Keks ganz fein mixen. Pudding ins Töpfchen, kalt stellen, die Kekskrümel drauf und kurz vor dem servieren noch mit einem Minze-Stämmchen dekorieren. Das wird so schnell keiner vergessen!

Für gierige Mäuler

Es gibt sie wohl auf jeder Halloween Party – diese Gäste, die ihr Zelt vor dem Buffet aufschlagen und erst dann gehen, wenn alles weggefuttert ist. Aus diesem Grund sollte man immer ein bisschen mehr Essen auf Vorrat haben. Mit einem schnellen Couscous-Salat kann man definitiv nichts falsch machen!
Du brauchst: 
– 500 g Couscous
– 1 Pckg. Karotten
– 1 große Zwiebel
– 5 Paprika
– 2 Äpfel
– 1 Block Schafskäse
– 1 Zitrone und Öl, Salz, Pfeffer, Oregano
Die Zubereitung: 
Karotten und Paprika waschen und schneiden, die Zwiebel schälen und schneiden. Alles in Öl anbraten. Den Schafskäse und die Äpfel schneiden, das Couscous aufkochen und gemeinsam mit allen Zutaten vermischen. Den Saft einer Zitrone darüberträufeln, mit Öl und Gewürzen marinieren.

Cheesy Halloween Party

Käse-Basilikum-Muffins ❤️

Mein absoluter Favorit auf Parties sind logischerweise Muffins. Lecker, schnelle Häppchen und einfach gemacht werden sie heiß geliebt und sind auch noch in den nächsten Tagen genießbar, sollte etwas übrig bleiben 😉 Nur, weil deine Halloween Party heuer der Hit werden soll, verrate ich dir, wie du meine allerliebsten Käse-Basilikum-Muffins nachbacken kannst:

Du brauchst:
– 6 Eier
– 500 ml Buttermilch
– 2 TL Salz
– 2 EL gehackten Basilikum
– 140 g geschmolzene Butter
– 460 g Mehl
– 2 TL Backpulver
– 4 Scheiben Edamer
– 2 TL Zucker
– 1 Prise Cayennepfeffer

Die Zubereitung:
Eier, Buttermilch, Salz, Zucker, Cayennepfeffer, Basilikum und Butter verrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und den Käse vermengen. Jetzt alles zusammenmixen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. In Muffinförmchen geben und 35 Minuten bei 200°C Ober- / Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten goldbraun backen.

TADAAA!

Mit diesen 4 Leckereien können deine Gäste jetzt kommen! Es gibt doch wirklich nichts Schöneres, als eine saubere Küche, gute Partystimmung und teuflisch gutes Essen ❤️

Einen weiteren Snack-Tipp gibt’s übrigens hier: Flammkuchen 😇

Pipifeine Grusel-Grüße,
Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.