Vegetarische Lokale in Wien

Vegetarische Lokale in Wien | Top 6

Wer mich kennt weiß, dass ich gutes Essen über alles stelle. Wien ist bekanntlich eine Hochburg an tollen Lokalen, feinem Essen und sehr deftigen Speisen. Als Vegetarier hat man es da nicht immer ganz leicht, zumal der Wiener einfach sein Schnitzel und sein G’selchtes braucht. Auch Würstelstandl gibt es in Wien an jeder Ecke – dennoch habe ich für dich 6 Top – Vegetarische Lokale in Wien, an denen man wunderbar lecker und preiswert essen kann!

LeBurger

Nahe dem Westbahnhof – an der Wiener Mariahilfer Straße liegt der wohl beste Geheimtipp, wenn es um vegetarische Burger geht. Als LeBurger im August 2016 eröffnet hat, bin ich beinahe jeden zweiten Tag hingepilgert, um mir die köstlichsten Chili Cheese Fries meines Lebens zu holen. (Leider haben sie mittlerweile den Käse gewechselt und sind nicht mehr so geil 🤷🏼‍♀️)

Neben dem klassischen Burger mit Fleisch, gibt es eine riesige Auswahl an vegetarischen Burgern und Salaten, die noch dazu durch das Bau-Deinen-Burger-Prinzip erweitert werden können und einfach unglaublich gut schmecken! Saucen können zudem immer ohne Aufpreis nachgeholt werden.

Mein Tipp: Honolulu Burger mit Sweetpotato Fries und dazu Currysauce, Knoblauch-Mayo und Ketchup! Unwiderstehlich gut. 🍔❤

📍Located: Mariahilfer Straße 114, 1070 Wien // Donau Plex // Auhof Center

Die Kantine im MQ

Versteckt im Museumsquartier befindet sich die MQ Kantine. Was viele nicht wissen: sie servieren kein „Kantinen-Essen“, sondern extrem gute vegetarische und vegane Speisen, natürlich kommen auch die Fleischtiger auf ihre Kosten. An den Wänden kann man Texte, Gedichte und Schriften vieler bekannter Personen lesen – zum Beispiel ist die „Bürgschaft“ und der „Erlkönig“ ganz groß abgedruckt. Jedenfalls einen Besuch wert!
Doch dort kann man nicht nur lecker speisen, sondern auch Cocktails schlürfen. Am besten bei der Happy Hour zuschlagen, da sind diese echt günstig.

Mein Tipp: Süßkartoffel Burger und/oder Nachos, Cocktail Hippiekus ❤️

📍Located: Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Santos Mexican Bar Grill

Bei meiner Tour durch vegetarische Lokale in Wien darf ein Mexikaner nicht fehlen. Zwei Mal kann man in Wien das beste mexikanische Essen der Stadt genießen: Das Santos Mexican Bar Grill hat alles, was das mexikanische Herz begehrt. Neben den üblichen Nachos, Tortillas und Quesadillas gibt es auch Salate und kleine Speisen. Alle Gerichte sind vegetarisch möglich! Das Beste zur Nachspeise: Churrrrrrros 😏

Mein Tipp: Tortilla-Chips (aus gelbem und blauem Mais) mit Cheddar Cheese gratiniert, Crème Fraîche, Bohnenmus und Salsa Roja de Chile Ancho, dazu die hausgemachte Limonade Obstgarten-Maracuja 😇

📍Located: Lugner Kino City, 2. Stock (Gablenzgasse 1/3, Top 60, 1150 Wien // Favoritenstraße 4-6/2, 1140 Wien

Mr. and Mrs. Feelgood

Ein absoluter Hot-Spot in der Nähe vom wunderschönen Karlsplatz! Das Mr. and Mrs. Feelgood verspricht viel Abwechslung, denn die Karte wird jede Woche geändert. Zur Auswahl stehen meist 2 Salate, 2 vegetarische Speisen und eine Gericht mit Fleisch. Neben den Hauptspeisen gibt es einen unglaublich guten Cheese Cake!

Mein Tipp: Cheese Cake, Zitronenmuffin und ein Kaffee ❤️

📍Located: Paniglgasse 22, 1040 Wien

Corns n‘ Pops

Ich fühle mich jedes Mal wie in Paris, wenn ich in das Corns n‘ Pops essen gehe. Süße kleine Tischchen, ein gemütlicher Fensterplatz, Kaffee und Süßgebäck. Die Mittagskarte ist ebenfalls reichlich bestückt mit Bagels und Curry-Variationen. Vegetarisch und vegan sind hier hoch im Kurs!

Mein Tipp: Das Wochen-Curry mit Reis und wenn du Glück hast, noch Scones zur Nachspeise 🤗

📍Located: Gumpendorfer Straße 37, 1060 Wien

Sägewerk

Unser nächste Stopp führt uns ins Sägewerk. Nette Location, die an die typischen Wiener Gasthäuser erinnern. Das Konzept ist aber so simpel, wie das Gebäude alt: Man wählt eine Gericht-Art und kann als Topping wählen, was man möchte. Beispielsweise wählt man ein „Pfandl“ und darf sich dann 3 Zutaten aussuchen, die man gerne in dem Gericht hätte.
Im Endeffekt wirklich einfach und doch einmal etwas anderes, als das Übliche.

Mein Tipp: Pfandl mit Brokkoli, Artischocken, Paprika und Basilikumpesto!

📍Located: Währinger Straße 21,  1090 Wien

Wie du siehst, sind vegetarische Lokale in Wien echte Goldschätze und mit diesen 6 Tipps, kommst du in den wunderbaren Genuss, fleischloser Küche. Da ich vermute, dass du ein richtiger Foodie-Lover bist, habe ich aber noch einen Bonus-Tipp für dich! 

Vegetarische Lokale in Wien – Bonustipp

Wenn du am Hauptbahnhof vorbeikommst, musst du unbedingt Curry essen. Das „Chutney“ schaut zwar etwas wenig einladend aus, mit dem Kichererbsen-Curry kann aber selten etwas mithalten. Hauptsächlich servieren sie hier einfaches Fast-Food für Bahnhofs-Besucher oder Reisende. Aber ich fahre gezielt zu meinem Inder des Vertrauens, um das beste Curry unter den vegetarischen Lokalen in Wien zu genießen ❤️

Mein Tipp: Kichererbsen-Curry mit Reis, Koriander und Sauerrahm. Dazu Naan-Brot. 

📍Located: Hauptbahnhof Wien, Am Hauptbahnhof 1, 1100 Wien // Millenium City Wien, Handelskai 94-96, 1200 Wien // SCS Shopping Center Süd, Vösendorfer Südring, 2334 Vösendorf

Pipifeine Grüße,
Sophie

PS: Mexikanische vegetarische Lokale in Wien gibt es nicht so häufig. Vor allem Churros mit Zimt und Zucker sind selten. Aber hier kann ich dir noch Taco Dios empfehlen! 😉

Pin it with ❤️ from Pipifein!

Hit enter to search or ESC to close