Neutrogena Hydro Boost

Neutrogena Hydro Boost x Februar | Beauty of the Month

*Werbung
Im Februar hatte ich oft mit trockener Haut zu kämpfen. Besonders die T-Zone war richtig böse auf mich und wollte umsorgt und gepflegt werden. Das unbeständige Wetter, Heizungsluft, Kälte, wenig Schlaf und unregelmäßige Mahlzeiten haben mir die Hautpflege wieder schwer gemacht. Wegen all dieser Faktoren habe ich die Neutrogena Hydro Boost – Serie getestet und hier für dich ein kleines Fazit.

Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel – Gesichtscreme

Zugegeben bin ich ja schon länger Fan von dem Gel als Gesichtscreme. Ich hab es einmal durch Zufall zum Probieren bekommen und den Tiegel bis auf das letzte bisschen aufgebraucht. Es fühlt sich eigentlich fast so an, als würde man sich mit Wasser eincremen – als würde man die Haut mit extra viel Feuchtigkeit versorgen. Bei mir zieht das Gel sehr schnell ein und ich brauche auch nicht sehr viel davon auftragen. Beworben wird das Gel damit, dass es 24 Stunden Feuchtigkeit spendet und immer dann die Haut versorgt, wenn sie es braucht. Da mein Gesicht Sonderwünsche beansprucht, verwende ich das Hydro Boost Aqua Gel aber oft auch morgens und abends. Love it!

Neutrogena Hydro Boost

Hydro Boost Aqua Perlen Serum

Das Perlen Serum ist speziell dafür, um trockene und müde Haut sofort mit der nötigen Feuchtigkeits-Menge zu versorgen. Einfach vor dem Gesichtsgel auftragen oder zusammen mit dem Gel in die Haut einmassieren. Funktioniert übrigens super, wenn man am Abend nach einem anstrengenden Tag noch einmal raus muss und frisch aussehen möchte. Einfach vor dem Make-Up noch kurz das Serum auftragen, einwirken lassen und anschließend einfach drüberschminken. The fresh glow is real!

Gesichtsmasken – Tonerde, Creme Maske, Tuchmasken mit tiefenreinigender und feuchtigkeitsspendender Wirkung

Seit es Tuchmasken gibt, bin ich ein großer Fan. Auflegen, entspannen, runterziehen, einmassieren und fertig. Nicht herumpatzen, keine getrockneten Creme-Krümel in den Haaren. Dafür jede Menge Pflege und den kleinen Spa-Moment für zu Hause. Die beiden Tuchmasken der Neutrogena Hydro Boost – Serie habe ich einmal mit tiefenreinigender und einmal mit feuchtigkeitsspendender Wirkung ausprobiert. Oh yes, girl – du wirst sie lieben! Die Masken sind 2-teilig, weshalb sie um einiges besser am Gesicht sitzen. (Es gibt so Laschen bei Augen und Mund, die kannst du einfach umklappen und hast unter den Augen und am Kinn doppelte Befeuchtung 😉) Natürlich sind Gesichtsmasken kein Wundermittel, aber sie verschaffen der Haut zumindest für eine kurze Zeit einen ordentlichen Boost. Ergänzend zu der täglichen Gesichtscreme finde ich sie Bombe ❤

Die Tonerde-Maske und die Creme Maske sind beide solide und klassische Gesichtsmasken zum Aufragen, einwirken und abwaschen. Diese Evergreens sollten in keinem Badeschrank fehlen. Denn sie bieten die perfekte kleine Auszeit nach dem Abschminken für das gereinigte Gesicht.

Nur mehr Feuchtigkeit ist mehr Feuchtigkeit.

Ich verwende die Neutrogena Hydro Boost-Serie vor allem deshalb sehr gerne, weil sie meine Haut gefühlt mit genug Feuchtigkeit versorgt, damit sie nicht vollkommen austrocknet. Wenn es so etwas auch für die Haare geben würde – I would buy it. Eine Hydro Boost Haarmaske wäre ein Traum, was meinst du? Jedenfalls ist meine Tagescreme bald schon wieder leer und ich muss Nachschub besorgen. Bin gespannt, was du dazu sagst, wenn du die Serie testest. Übrigens habe ich hier noch eine kleine Make-Up-Inspiration für dich 😉

Pipifeine Grüße,
Sophie

*Werbung/Samples: Die Produkte habe ich nicht gekauft, sondern auf der GLOW bekommen.
Pin it with ❤ from Pipifein!

Hit enter to search or ESC to close