Low Carb Geburtstagstorte | Easy Peasy Zuckerbäckerei

Das ist ein Rezept für alle, die gern auch an ihrem Geburtstag Low Carb und Zuckerfrei essen. Der Kuchen ist saftig, schokoladig und seeeehr verlockend, um noch ein Stück zu essen. Bei diesen Zutaten kann man das auch ganz ohne schlechtem Gewissen tun: Die Low Carb Geburtstagstorte könnte man nämlich sogar fast als „gesund“ bezeichnen. Nüsse, Eier und ungesüßtes Kakaopulver versorgen den Körper mit wichtigen Fetten und Protein. Allein die Mascarpone-Creme könnte ein bisschen verwerflich sein. Aber man gönnt sich ja sonst nichts! 😋

Low Carb Torte

Das Rezept – Low Carb Geburtstagstorte

Low Carb Geburtstagstorte

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Cake
Land & Region Austrian
Portionen 1 Torte

Equipment

  • 1 Springform (ca. 20 cm)

Zutaten
  

  • 140 g Butter
  • 50 g Kakao
  • 2 Eier
  • 2 Bananen reif
  • 80 g Birkenzucker
  • 250 g Nüsse fein gemahlen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Vanille
  • Chocolate Chips zuckerfrei (z.B. von Naturally Pam)

Für die Mascarpone-Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 2 Tassen Himbeeren (ca. 300 g)
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb
  • 1 EL Agavendicksaft
Keyword Low Carb, Torte
Die Zubereitung
  • Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Die Butter währenddessen schmelzen und den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zu Brei verarbeiten.
  • Flüssige Butter, Kakaopulver, Nüsse, Birkenzucker, Banane, Eigelb, Zimt und Vanille zu einem Teig vermengen. Dann den Eischnee unterheben.
  • Eine Springform einfetten und mit Nüssen auskleiden oder mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben und für 35-40 Minuten backen.

Bevor man den Kuchen aus dem Ofen nimmt, immer wieder nachsehen, ob er innen schon durch ist. Dazu mit einem Schaschlikspieß anstechen und darauf achten, ob der Teig noch kleben bleibt. Wenn nicht, ist der Kuchen fertig. Nun gut auskühlen lassen, damit die Himbeer-Creme nicht zerrinnen kann. Ich habe den Kuchen erst am nächsten Tag verziert und somit wirklich lange gewartet, damit er nicht mehr warm ist.

Low Carb Kuchen
Die Himbeer-Mascarpone-Creme

Die Creme für die Low Carb Geburtstagstorte ist schnell gemacht: Die Himbeeren waschen und in eine Schüssel geben. Den Abrieb einer Zitrone hinzufügen und gemeinsam mit Mascarpone und Agavendicksaft mixen. Wenn ihr die Creme mit einem Handmixer vermischt, werden die Himbeeren ganz automatisch klein und geben so ihre rosa Farbe ab. Wenn ihr es per Hand vermengt, solltet ihr sie vorher pürieren.

Low Carb Geburtstagstorte
Make it a Birthday Cake!

Da mir dieser Kuchen oft zu dunkel wird, schneide ich überall ca. 2 mm weg, damit er wie ein Naked Cake aussieht. Nun die Torte komplett mit der Mascarpone-Creme ummanteln und dekorieren. Dazu habe ich die absolut göttlich einfachen Bounty-Bars von Nina gemacht, mit den übrigen Himbeeren, ein paar echte Rosen, Oblaten-Rosen und Zuckerstreusel die Torte dekoriert. Außerdem gibt’s auch meine Special Gesunden Snickers auf der Torte und das war einfach der Wahnsinn. Bevor ihr die Low Carb Geburtstagstorte eurem Geburtstagskind überreicht, steckt noch Kerzen drauf und die Party kann losgehen. ♡
Happy Healthy Birthday!

Low Carb Geburtstagstorte

Pipifeine Grüße,
Sophie

Hit enter to search or ESC to close