Karottenspaghetti mit Erdnusssauce

Diese Woche habe ich literally eines der besten Rezepte meines Lebens gemacht. Low carb, aber definitiv nicht low fat 😂
Karottenspaghetti mit Erdnusssauce sind super einfach, wenn man einen Spiralizer oder etwas vergleichbares besitzt. Denn ohne viel Schnickschnack hat man im Handumdrehen gesunde Gemüse-Pasta, von der man viel Essen kann und irgendwann satt ins Bett rollt. Nur die Sauce ist ein bisschen tricky. Schließlich muss man das perfekte Verhältnis von Erdnuss-Geschmack zu Frischkäse und Schlagobers halten. Ohne große Umschweife kommen wir jetzt schon zum Rezept!

Karottenspaghetti Close-Up

Das Rezept: Karottenspaghetti mit Erdnusssauce

Karottenspaghetti mit Erdnusssauce

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Main Course
Land & Region Indian
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Karotten
  • 1 kleine Zwiebel rot
  • 1 EL Olivenöl

Für die Sauce

  • 2-3 EL Erdnussmus
  • 1/2 Becher Schlagobers
  • 1 Kräuterfrischkäse
  • Petersilie, Salz, Pfeffer
  • Gesalzene Erdnüsse Zum Garnieren
Keyword Karottenspaghetti, Low Carb, Pasta
Die Zubereitung:
  • Zuerst die Karotten waschen, die Enden abschneiden und nach und nach in den Spiralizer (oder etwas Ähnlichem) zu Spaghetti drehen. Dabei sollten die Karotten sehr gerade sein, damit auch das Ergebnis schöne lange Locken sind.
  • Eine kleine rote Zwiebel klein schneiden und das Öl in der Pfanne erhitzen. Dann die Zwiebel goldbraun anbraten.
  • Die Karottenspaghetti dazugeben und kurz scharf anbraten. Immer wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen. Nach 3 Minuten mit 1/8 Wasser übergießen und den Deckel darauf geben.
Karottenspaghetti
  • Für die Erdnusssauce geben wir das Schlagobers in einen kleinen Topf und erhitzen es bei kleiner Flamme. Dann kommen Erdnussmus und der Frischkäse dazu. Und ganz wichtig: Hört nie auf, umzurühren! Gewürze dazugeben und immer schön rühren. Mit ein bisschen Wasser könnt ihr die Sauce dann so weit verdünnen, wie ihr sie gerne essen wollt.
  • Währenddessen immer wieder bei den Karottenspaghetti umrühren. Kurz bevor die gar sind, einfach noch ein bisschen ohne Deckel braten, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Zum Schluss die Karottenspaghetti mit Erdnusssauce in einen Teller geben und mit Petersilie und gesalzenen Erdnüssen garnieren.
Karottenspaghetti mit Erdnusssauce
Low Carb Gerichte können auch ausgiebig und lecker sein!

So schnell geht’s und wir haben ein super leckeres, ausgiebiges Low Carb Gericht. Noch dazu alles selbst gemacht und dadurch ein bisschen mehr Bezug für Lebensmittel. Durch solche einfachen Speisen lernt man im Handumdrehen, wie man mit Gewürzen umgeht. Man bekommt auch ein Gespür für Zutaten und ihre Beschaffenheit. Auch bei meinen Currys kann man hier sehr schön auch experimentieren und herausfinden, was zusammenpasst und wofür welche Basis verwendet werden sollte.

Karottenspaghetti mit Erdnusssauce

Jetzt genug getratscht – lasst es euch schmecken! Ihr habt Tipps, wie man das Rezept verfeinern kann? Dann her damit!

Pipifeine Grüße,
Sophie

Hit enter to search or ESC to close