Vielleicht

Weekly Challenge | Ja, Nein & nicht Vielleicht

Wie oft hast du dich schon dabei ertappt, wie du Entscheidungen mit einem locker daher gesagten „Vielleicht“ oder „Schauen wir mal“ aufgeschoben hast. Sicher schon Millionen Mal. Doch was passiert danach? Das Gespräch und die Entscheidung wird dich länger beschäftigen. Dein Bauchgefühl sagt „Nein“, der Kopf sagt „Ja“. Freunde, Arbeitskollegen und Familie geben Meinungen ab, zahlreiche verschiedene „Was wäre wenn“-Diskussionen stehen an. Auch wenn du sie nur mit dir selbst führst. Wäre eine klare Antwort besser gewesen? Definitiv Ja!

Dein Bauchgefühl kennt kein „Vielleicht“

Es gibt Ja. Es gibt Nein. Bei einer Entscheidung hast du sofort eine Tendenz und ein Gefühl – negativ oder positiv. Ich kenne keine Situation, in der ich als erstes an ein Vielleicht gedacht hätte. Diese Wochenchallenge ist dazu gedacht, eine Woche auszuprobieren, wie es ist, wenn man Entscheidungen gleich fällt und nicht erst aufschiebt. Unser Bauchgefühl ist sehr klug. Es weiß meistens sofort, wie die Entscheidung ausfallen soll.  Wenn ich mich an diese Momente erinnere, dann hab ich eigentlich im Nachhinein immer so entschieden, wie mein erster Impuls es mir gesagt hat – aber habe Zeit und Energie mit dem Nachdenken und Sorgen machen, dem rätseln und „Was wäre, wenn“-Spielchen verbraucht. Eine kleine Rechnung: Zeitersparnis + weniger Sorgen + sofortige Entscheidungen = glücklicheres Leben und lernen, mit Konsequenzen umzugehen.

Ja. Nein. Punkt. Amen.

Mit Entscheidungen ist es so wie mit Zügen. Steigst du ein, fährst du mit. Aber zögerst du die Zeit hinaus, wird der Zug ohne dich abfahren und du verpasst dabei andere Möglichkeiten wie Termine. Natürlich wirst du irgendwann und irgendwie zu deinem Ziel kommen – aber mit welcher Anstrengung?! Unverhältnismäßig, würd ich sagen 😄
In dieser Woche habe ich schon zu vielen Terminen Ja und auch zu einigen Nein gesagt. Und ich fühle mich großartig! Das solltest du auch ausprobieren. Hab mich zwar ein bisschen wie in „Der Ja-Sager“ gefühlt, aber das „Vielleicht“ habe ich gekonnt aus meinem Wortschatz verdrängt.

Diese Challenge ist für alle, die sich eine Auszeit von unnötigen hinausgezögerten Entscheidungsmomenten gönnen wollen und das Glück in ihrem Leben fördern wollen ❤️

Pipifeine Grüße,
Sophie

Für Inspirationen folge mir auf Pinterest ☺️

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.