Disney-Filme: Top 15 ♡

Wenn es zum Thema Disney kommt, bin ich ein bisschen crazy. Ja, ganz ehrlich. Nicht nur, dass ich einfach wieder zu der fünfjährigen Sophie werden, die den ganzen Tag am liebsten Verkleiden und Prinzessin spielen will (nicht viel Unterschied zu jetzt 😅). Setz mich vor einen der großartigen Disney-Filme und ich bin beschäftigt. Manchmal weine ich dabei auch. Okay, ziemlich oft sogar! Die Botschaften, die Happy Ends und die Geschichten allgemein sind einfach so extrem emotional, dass ich nicht anders kann! Nichtsdestotrotz habe ich mich dazu durchgekämpft und meine allerallerallerallerliebsten 15 Disney-Filme herausgesucht. Die Beschränkung war extrem hart, das könnt ihr mir glauben. So let’s start! Once upon a time…

Disney-Filme: Plätze 15 bis 11

15: Tarzan

I’m so sorry! Tarzan, du bist fabelhaft, aber leider auf dem letzten Platz! Wahrscheinlich ist das einer der traurigeren Disney-Filme, weil der Urwald und der Artenschutz als reales Problem als Teil der Geschichte thematisiert werden. Als Ergebnis gibt’s eine Liebesgeschichte mit gesellschaftskritischen Seitenhieben. 🦍👗

14: Mulan
Wenn jemand sagt, das geht nicht, kommt Mulan herbei und macht es einfach. Eine großartige Frau auf dem verdienten 14. Platz! Stärke und Willenskraft gemeinsam mit Freiheit sind die Essenz für ein gelungenes Disney Märchen. 💮 👘

13: Pocahontas
Mit Pocahontas konnte ich irgendwie nie so eine tiefe Verbindung aufbauen. Ich weiß auch nicht wieso. Sie hat unglaublich schöne Messages und lässt uns ein bisschen mehr nachdenken, als die klassischen Disney-Filme. Deshalb belegt Pocahontas Platz 10 meiner liebsten Disney-Filme. 🍃🍂

12: Aladdin und die Wunderlampe
Ein Betteljunge, der innerlich ein wahrer Prinz ist, eine freiheitsliebende Prinzessin und ein Dschinn – einfach nur Bombe! Auch die Neuverfilmung hat mein Herz erobert. Auch wenn mich Kleinigkeiten gestört haben. Aber das ist rein persönliches Empfinden 💁🏼‍♀️ 👳🏽‍♀️

11: Schneewittchen und die sieben Zwerge
Just one bite… Nein ehrlich. Schneewittchen gehört einfach in die Liste, wie das Amen im Gebet. Sie ist eine der ersten Disney-Figuren, die ich kennengelernt habe und ich mag sie bis heute. Aber ich habe dadurch auch eine kleine Angst gegen rote Äpfel entwickelt 🍎😅 Esse seitdem nur noch Granny Smith! 🙈

Disney-Filme Schneewittchen

Happily Ever After: Die Plätze 10 – 5

10. Arielle – Die kleine Meerjungfrau
Zu Arielle habe ich eine ganz besondere Verbindung. Als Kind hatte ich ein Arielle-Buch, dass ich heiß geliebt habe! Außerdem hatte ich 3 Jongliertücher – in Rot (Arielle’s Haare), Blau (ihr Muschel-BH) und Grün (ihre Schwanzflosse). Einmal schnell umgebunden, wurde ich zu Arielle und habe mir mit Gabeln die Haare gekämmt. Aber ich hab immer noch Angst vor der bösen Ursula, deshalb Platz 10! 🐚🧜🏻‍♀️

9: Küss den Frosch
Oh ich liebe Tiana und ihr Selbstbewusstsein, ihren Ehrgeiz und natürlich die Songs! Ganz ehrlich, der Soundtrack ist ein Traum. Und Tiana ist so cool! Endlich mal ein Disney Film, bei dem nicht das Mädchen gerettet werden muss, sondern eine starke weibliche Persönlichkeit im Vordergrund steht! 🐸

8. Bambi
Fast hätte ich den Disney-Klassiker vergessen. Es fällt mir aber nach wie vor schwer, Bambi zu sehen, ohne traurig zu werden. Ein wunderbarer Disney-Film, aber definitiv auch ein Hauch von Gesellschaftskritik. Tiere werden immer noch ihrem Lebensraum beraubt. Bambi zeigt die Geschichte mal aus Sicht der Tiere. Traurig, interessant und wahnsinnig berührend! 🦌

7: Rapunzel
Rapunzel, Rapunzel – lass dein Haar herunter! Zugegeben habe ich Rapunzel nur deshalb auf Platz 7 gereiht, weil ich einfach wahnsinnig gerne ihre Haare hätte. So schön lang! Außerdem war das einer meiner liebsten Barbie-Verfilmungen, als ich noch klein war. Die Disney-Neuverfilmung find ich absolut zauberhaft, wenn auch ein bissi zu flach. 💇🏼‍♀️🏰

6: Dornröschen
Aurora, das ewig schlafende Mädchen. Ja, das Gefühl kenn ich! Allerdings habe ich mich zuvor nicht an einer Spindel gestochen und werde auch nicht von einem Prinz geweckt. Die Geschichte ist vor allem in Kombination mit Maleficent ziemlich spannend! Nichts ist einfach Schwarz-Weiß, sondern hat durchaus ihre Schattierungen. So auch Dornröschen! 🌹👛

5. Dumbo
Erst dieses Jahr ins Kino gekommen! Was Dumbo uns lehrt: Es ist egal, wie du aussiehst, du bist großartig! Wir sollten uns eher auf die inneren Werte konzentrieren, weil die oft mehr zählen, als Äußerlichkeiten. Gerade weil die Thematik der Tierhaltung in einem Zirkus zu prägnant und kritisch dargestellt wird, mag ich diesen Film so gerne. Er hat so vielschichtige Aussagen! 🐘🎪

Prinzessinnen, Prinzessinnen und ein ganzer Zoo?

4: Cinderella
Bibbidi Babbidi Bu! ✨
Nicht umsonst träumen so viele Mädchen davon, irgendwann von einem Prinzen (oder Star 😉) entdeckt zu werden! Eine richtige Liebesgeschichte, die über die Grenzen von Reich und Arm hinweg reicht und zeigt, dass Liebe nun mal keine Grenzen kennt! Großes Kino ♡
Auch wenn mir sonst hier eine Message fehlt. Wenn ihr dazu etwas wisst, sagt es mir! 👗👠

Disney-Filme Cinderella

Die TOP 3!

3. Peter Pan
Wir sind bei den TOP 3 angelangt! Peter Pan hat mich durch meine Jugend begleitet. Nicht allein deshalb, weil ich ein bisschen verknallt in Jeremy Sumpter war. Logischerweise gefällt mir hier die Realverfilmung viel besser! Aber auch bei diesem Soundtrack hat sich James Newton Howard wieder einmal selbst übertroffen. Aber noch heute, sehe ich mir Peter Pan 2-3 mal im Jahr an. Elias hat da auch schon durch müssen 💁🏼‍♀️
Peter Pan, der Wendy Darling mit ihren Brüdern ins Nimmerland entführt und mit ihnen Abenteuer erlebt. Bis Wendy sich verliebt und Peter das nicht aushält. Glöckchen nicht zu vergessen – einmal schnell, um die Feen zu unterstützen „Ich glaube doch an Feen, ganz fest, ganz fest!“ ♡
Einer der wenigen Filme, der kein Happy End hat. Zumindest für mich! 🧚🏻‍♀️🌿

2: König der Löwen
Kann es wirklich Liebe sein? Ja! Kann es! Neben all den wundervollen Prinzessinnen und den großartigen Liebesgeschichten, den hübschen Kleidern, Feen und anderen magischen Wesen, sind wir in der Realität angekommen. König der Löwen zeigt uns unter den Disney-Filmen, was die Natur für Zauber bereithält, dass man seine Gute Laune nie verlieren darf (Timon und Pumba!) und manchmal die Liebe unergründliche Wege findet, um das zusammen zu bringen, was zusammen gehört! 🦁🌌 🐗

Die ungeschlagene Nummer 1 der allertollsten Disney-Filme

Wie könnte es anders sein. Sicherlich ahnt ihr schon, welcher Film jetzt kommt: DIE SCHÖNE UND DAS BIEST! ♡
Wenn es nur einen einzigen Film gäbe, den ich mir in meinem Leben je wieder anschauen dürfte, dann wär es dieser. Belle und der Prinz. Das traumhafte Kleid. Eine verzauberte Rose. Eine Prinzessin im Herzen, die unglaublich gerne liest und sich nicht durch Äußerlichkeiten beeindrucken lässt. Zusätzlich dazu die fantastische Filmmusik von Alan Menken und Co. Ich hab dazu übrigens auch eine Spotify Playlist für euch! 🎶

Happily Ever After!

Mit Belle kann ich mich selbst einfach am meisten identifizieren. Durch ihren Wissensdurst, die Lust am Lesen und auch ein bisschen durch die Unverständnis ihr Gegenüber in ihrem Dorf. Dann geht sie weg, trifft ein (wie es scheint) Biest und verliebt sich. Dadurch kann das Biest dann wieder der Prinz sein, der er eigentlich ist. Auch wenn ich mir „Die Schöne und das Biest“ noch 100x ansehe, werd ich doch am Ende immer noch weinen und zieeeeemlich glücklich sein!

Was sind eure Favoriten? Welcher Charakter spricht euch am meisten an?

Pipifeine Grüße,
Sophie

Mehr Filme gewünscht? Hier geht’s weiter zur Valentinstags-Liste!

Disney-Filme Pin
Pin it with ♡ from Pipifein!

Hit enter to search or ESC to close