Vatertag

Zum Vatertag schenkt man Blumen

Werbung - Dieser Beitrag wurde von Pelargonium for Europe bezahlt

Die erste Erinnerung, die ich an den Vatertag habe, ist einer der glücklichsten Momente meiner Kindheit. Ich bin dann immer früher als meine Eltern aufgestanden und habe die Küche aufgeräumt (so wie eine 5-Jährige eben eine Küche aufräumen kann), habe den Tisch gedeckt und bin in den Garten gelaufen, um frische Blumen zu pflücken. Pelargonien von Mamas Blumenbeet, Gänseblümchen und Glockenblumen von einer wilden Wiese neben unserem Haus. Ganz stolz habe ich meine Bouquets präsentiert und Papa manchmal sogar das Frühstück ans Bett gebracht.

Mein Papa bekommt zum Vatertag wieder Blumen!

Im Laufe der Jahre sind die Geschenke teurer und weniger gut überlegt geworden. Allerdings ist heuer mein Motto „Back to the roots!“ und mein Papa darf sich wieder über Blumen freuen. Für den diesjährigen Vatertag war mir wichtig, dass ich eine klassische Pflanze zu etwas Besonderem mache. Pelargonien kennt man meist nur als Balkonblumen, aber sie sind auch essbar 😋 Vor dem Verarbeiten sollen sie allerdings sorgfältig gewaschen werden.

Also bin ich letztens mit dem Gentleman in das nächste Gartencenter gefahren und habe mir eine Auswahl in die Wohnung geholt, um damit was zu kreieren. Mein ganzes Wohnzimmer duftet jetzt nach Sommerzeit und Balkonwetter – einfach traumhaft!Damit mein Paps nicht nur für’s Auge, sondern auch für den Gaumen eine Überraschung hat, habe ich ein kleines Rezept gemacht und ein DIY zum Basteln gemacht. Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie meinem Papa die Pelargonie schmeckt (Rosen mag er nämlich schon sehr gerne). 😇

Flower-Lollipops am Vatertags-Frühstückstisch

Nach etlichen Versuchen habe ich endlich das beste „Rezept“ gefunden: farblose Bonbons schmelzen, die Masse sehr flüssig werden lassen und darauf achten, dass sie nicht karamellisiert. Auf ein Backpapier eine Schicht Staubzucker geben, Mulden machen, eine Blüte hineinlegen und die heiße Zuckermasse darübergießen. Schnell ein Staberl hineinstecken und auskühlen lassen. Alternativ geht das auch wunderbar mit Silikonförmchen. Den restlichen Staubzucker einfach von den ausgekühlten Lollies abwischen oder mit ein wenig Wasser abwaschen.

Gebastelte Geranien als Glasdekoration

Blumen blühen leider nicht ewig – auch nicht Pelargonien (so gerne ich das hätte!) Deshalb habe ich noch ein kleines DIY für dich, damit du dir ewig lebende Blumen als Zierde für Geschenke, Trinkgläser oder einfach so basteln kannst. Du brauchst nur einen Golddraht, Nagellack und einen Make-Up-Pinsel.

1: Den Golddraht 4x um den Pinselstiel wickeln.


2: Die Kreise zu einer Blume auffächern.


3: Mit Nagellack darübermalen (wie bei Seifenblasen)


4: Trocknen lassen

Ich finde ja voll, dass die kleinen Blümchen wie Geranien aussehen. Vielleicht erinnern sie mich deshalb immer an den Sommer auf Balkonien 🌸

Ich hoffe, dich hat der Beitrag für den Vatertag auf einige Ideen gebracht und du weißt, was du deinem Papa heuer schenken kannst. Wenn du noch weitere Ideen hast, lass mir gerne ein Kommentar da ☺

Pipifeine Grüße,
Sophie

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.